Therapie: Ganzheitliches therapeutisches Denken und Handeln ermöglicht, was oftmals unmöglich erscheint



Biologische Krebstherapie und Begleitung bei konventionellen Krebstherapien

Krebs ist eine unvergleichlich komplexe Krankheit. Die Krebs-Diagnose stellt im Leben der meisten Betroffenen einen tief greifenden Einschnitt dar. Nichts scheint mehr wie es war. Die Situation ist geprägt von Ungewissheit und einem Wechselbad der Gefühle. Und dennoch müssen Entscheidungen von großer Tragweite getroffen werden.

Dabei stehen dem Betroffenenen  eine Vielzahl von Behandlungswegen zur Verfügung, die großen Einfluss auf die Lebensqualität und Gesundung haben können.  Nachweislich kann durch Integration von ergänzenden Heilmethoden in der Therapie der Patienten
  • eine Wirkungsverstärkung erzielt,
  • die Nebenwirkungen der klassischen Behandlungen gemildert
  • und die Lebensqualität deutlich gesteigert werden.

Zudem liegt die besondere Stärke der biologischen Krebstherapie in der Prophylaxe der Rezidivbildung.
Es ist also nie ein ENTWEDER - ODER, sondern immer die sinnvolle Synthese der besten Massnahmen für Ihre Gesundung.

Hypoxie Therapie - Die Zellregenertionstherapie

Zelle für Zelle neue Energie ! Der menschliche Körper ist aus circa 70 Billionen Zellen aufgebaut. Jede Zelle verfügt über ein eigenes "Kraftwerk", die Mitochondrien. In ihnen wird das Molekül Adenosintriphosphat (ATP) gebildet, das die chemische Grundlage für alle Reaktionen und Stoffwechselprozesse des Körpers bildet. Durch den Alterungsprozess wird die Fähigkeit des Körpers zur effektiven Energiegewinnung beeinträchtigt.

 

Indikationen für diese Therapie:

Das Zelltraining kann zur Linderung bzw. Heilung beitragen bei
  • COPD - Chronisch obstruktive Lungenerkrankungen
  • Asthma Bronchiale
  • Chronische Bronchitis
  • Autoimmunerkrankungen / Allergien
  • CFS (Chronisches Müdigkeitssyndrom)
  • Burnout
  • Bluthochdruck
  • Diabetes Typ II
  • Übergewicht
  • Kopfschmerzen
  • Antriebslosigkeit
  • Schlafstörungen
  • Depressive Verstimmungen
  • Hormonstörungen
  • Migräne
  • Infektanfälligkeit
  • u.v.m.

 

Wussten Sie, dass nahezu alle chronischen Erkrankungen auf einen Energiemangel in den Zellen zurückzuführen sind?

Durch das Zelltraining kann die Energiegewinnung in den Zellen spür- und messbar optimiert werden. Es handelt sich hierbei um ein simuliertes Höhentraining zur Verbesserung der zellulären Energiegewinnung. 

Warum Hypoxie Zelltraining? Der heutige Lebensstil trägt zu einer Überforderung des Immunsystems bei und führt neben Leistungs-einbußen auch zu chronisch-degenerativen Erkrankungen. Diese haben Ihren Ursprung in den Mitochondrien und werden durch oxidativen und nitrostativen Stress sowie eine Unterversorgung mit essentiellen Stoffen verursacht. Die Zellen brennen aus - und mit Ihnen der ganze Mensch! Das "Burnout" Syndrom ist ein klassisches Beispiel der Folgen dieses modernen Lebensstils.

Für wen ist die Methode geeignet? Das Hypoxie Zelltraining eignet sich sowohl zur Unterstützung von therapeutischen Anwendungen, als auch für präventive Zwecke und stellt  eine sanfte, nichtinvasive Methode zur Regeneration nicht nur von Zellen, sondern des gesamten Organismus dar.

Allen, die durch Beruf, Privatleben oder Krankheit unter zellulärem Energiemangel leiden, kann die Methode nicht nur Linderung der Beschwerden, sondern ein ganz neues Lebensgefühl verschaffen. Mehr Vitalität, Wohlbefinden und Energie in Alltag und Beruf sind die Folge - für eine verbesserte Lebensqualität.

Patientenstimmen finden Sie unter  Jameda dem größten deutschen Bewertungsportal für Heilberufe.


Klassische Homöopathie

„Therapien wie die Homöopathie rütteln an den Grundfesten der modernen Naturwissenschaften. Trotzdem bewirken die hochverdünnten Lösungen eine Veränderung an den Zellen des Immunsystems, wie eine Studie an vier verschiedenen Forschungszentren unzweifelhaft belegen konnte.“
(Süddeutsche Zeitung, 8.06.2001)

Die Homöopathie lässt niemanden kalt. Diejenigen, die meinen, sie sei lediglich eine „Placebotherapie“, versäumen die Wirkungen, die möglich sind, die zum Staunen zwingen und tief zum Nachdenken anregen.

Ob Einzel- oder Komplexhomöopathie: Es ist wunderbar zu erleben, wie diese Therapie immer wieder durch ihren erfolgreichen Einsatz besticht.

Entgiftungstherapie

Der ursächliche Zusammenhang zwischen den meisten chronischen Erkrankungen einerseits und Umweltbelastungen, insbesondere Schwermetallbelastungen, andererseits erhält in der modernen Diagnostik zunehmende Bedeutung. Die gezielte Ausleitung dieser Gifte ist ein wichtiger Pfeiler der modernen Naturheilpraxis.

In der Naturheilpraxis Duisburg ergänzen wir die traditionellen Entgiftungstherapien, die mit spezifischen Pflanzen- und Kräuterextrakten arbeiten, mit modernsten Verfahren, die sich bei der Ausleitung der heutigen Umweltgifte bewährt haben.


Chelattherapie

Die Chelattherapie ist eine sehr effektive und komplikationslose Therapiemethode, die mit Hilfe einer Aminosäure (EDTA) krankmachende Umweltgifte und freie Radikale effektiv bindet und die Ausscheidung über den Urin ermöglicht. Der Schwerpunkt in der Anwendung dieser Methode liegt daher in der Behandlung von Schwermetallbelastungen und arteriosklerotischen Krankheitsbildern bzw. Erkrankungen, die durch eine Minderdurchblutung verursacht werden.
Die Deutsche Akademie für EDTA-Chelat-Therapie e. V. schreibt dazu:
„Die Chelat-Therapie entgiftet den Körper von toxischen Metallen aus Atemluft, Trinkwasser, Nahrung, Zigarettenrauch, Kosmetika, Zahnmetallen (Amalgam, Palladium) und vielen anderen Umweltgiften, die wir in unseren Körper aufnehmen und im Falle von fehlenden oder defekten Entgiftungsenzymen im Organismus ansammeln. Indem die metallischen Katalysatoren gebunden und ausgeschieden werden, reduziert sich der Angriff der Freien Radikale auf die Zellen (oxidativer Stress). So kann die Arteriosklerose gestoppt werden, Plaques abgebaut werden, die Elastizität der Arterien kann verbessert werden, die Kalziumüberladung abgebaut werden und dadurch die normale Zellfunktion wieder hergestellt werden.“
nach oben

Colon Hydro Therapie (CHT) - Darmspülungen

Die Colon-Hydro-Therapie (CHT) ist eine aus den USA bekannte und dort seit Jahren mit Erfolg durchgeführte Möglichkeit der tiefgreifenden Darmreinigung und -sanierung. Bei dieser Therapie
wird der Dickdarm mit Wasser durchgespült und dabei gründlich gereinigt und von möglichen Ablagerungen befreit. Diese Therapie findet bei vielen Krankheitzuständen Ihre Anwendung - dazu zählen vor allem:
  • Verdauungsstörungen allgemein, Verstopfung, Stuhlun-regelmäßigkeiten, Blähungen, Durchfallerkrankungen, chronische Darmentzündungen, Reizdarm, Darmpilze
  • Allergien, Asthma, Neurodermitis, chronische Entzündungen, Stirnhöhlenvereiterungen, wiederkehrende Infektionen., Pilzerkrankungen, Krebsprophylaxe und –nachsorge, Nahrungsmittelun­verträglichkeiten
  • Fastenbegleitung
  • Vitalitätsverlust, chronische Müdigkeit, Burnout-Syndrom, Konzentrationsmangel, Aggressivität und Angstzustände, Abhängigkeiten
  • hoher Blutdruck, niedriger Blutdruch
  • Rheuma, Polyarthritis, Fibromyalgie
  • Neurodermitis, Akne, Psoriasis
  • Migräne, Neuralgien
Wer braucht die Colon-Hydro-Therapie?
Ein alter Spruch enthält mehr Weisheit, als den meisten Menschen bewusst ist: „Der Tod steckt im Darm“. Die Bedeutung des Darms für das Immunsystem ist für eine Vielzahl krankheitsbezogener Prozesse kaum zu überschätzen. Die Immunzellen des Menschen befinden sich zu 80% in der Darmwand. Hier schützen sie den Körper vor krank machenden Stoffen.

Mein Darm ist doch aber in Ordnung
Ein gesunder Darm heißt weit mehr als eine geregelte Verdauung zu haben. Durch fehlerhafte Ernährung, Umweltbelastung, Gifte und Medikamente kann das Gleichgewicht der Darmflora über Jahre beeinträchtigt und geschädigt werden. Folge ist das zunehmende Erlahmen der Immunfunktion und eine mögliche
Anreicherung von Schlackenstoffen in den Darmzotten. Bei vielen Menschen erlangen so krankheitsfördernde Darmbakterien die Oberhand – man spricht von einer Dysbiose. Gift- und Abfallstoffe werden nicht mehr schnell genug abgebaut und ausgeschieden.
Es kommt zur „AUTO-INTOXIKATION“ (Selbstvergiftung des Körpers). Vitalitätsverlust, Müdigkeit, Depressionen,Konzentrations- mangel, Aggressivität und Angstzustände können die Folge sein.
Krankheiten, wie Infektionen, Entzündungen, Rheuma, Polyarthritis, Akne, Psoriasis, andere Hauterkrankungen sowie hoher Blutdruck, Migräne, Allergien und viele andere Beschwerden werden
heute einem nicht funktionierenden Darm zugeordnet.


Möglicher Wirkungsbereich der CHT
  • Normalisierung der  Darmmuskelfunktionen
  • Entstauung und Regeneration der Darmschleimhaut
  • Verbesserung der Funktionen des Darmepithels
  • Ausscheidung von verklebten  Stoffwechselendprodukten
  • Erhaltung und/oder Regeneration eines gesunden Darmmilieu
  • Verbesserung der Resorption wichtiger Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelementen und Wasser
  • Entlastung der Nieren- und Lebertätigkeit
  • Stärkung des darmassoziierten  Immunsystem
  • Vermeidung von Darmfülle
nach oben


Ernährungstherapie 


Ernährung ist einer der wichtigsten Faktoren für Ihre Gesundheit. Aber nur die wenigsten Menschen wissen, dass es möglich ist durch eine gezielte Ernährung selbst schwerste chronische Erkrankungen zu lindern bzw. zu heilen. Dazu zählen Multiples Sklerose, das Reizdarmsydrom, rheumatische Erkrankungen, Hauterkrankungen,Diabetes, Krebserkrankungen etc. 
In der Naturheilpraxis Duisburg verfügen wir über eine 20 jährige Erfahrung in unterschiedlichsten Ernährungsformen. Die richitge Ernährung für Sie zu finden ist eine unserer wichigsten Anliegen.


Akupunktur2000 - Effektives System zur Heilung von Schmerzen und Augenleiden

Ende der neunziger Jahre  entdeckte der dänische Akupunkteur John Boeldurch einen Zufall ein neues Behandlungssystem. Sein Name ist Akupunktur 2000(A2000). Im Gegensatz zur chinesischen Akupunktur, welche über die sogenannten Meridiane wirkt, wirkt A2000 über das Nervensystem.

Durch einen Zufall entdeckte Prof. John Boel, dass sich um die Gelenke herum Punkte befinden, welche bei der Behandlung von Schmerzen, organischen Leiden und sogenannten unheilbaren Augenerkrankungen sehr effektiv sind, selbst wenn der Patient als schulmedizinisch austherapiert gilt.

Diese Punkte stehen in unmittelbarer Wechselwirkung zum Gehirn. Dadurch ist auch die außerordentliche Effektivität dieser Methode erklärbar. Denn selbst hartnäckigste Schmerzzustände, wie durch Ischias, Nervenentzündungen,Rückenschmerzen, Bandscheibenvorfälle, Verspannungen, Migräne, etc.ausgelöst  und Augenleiden, wie z.B. die altersbedingte Makuladegeneration, können mit diesem System effektiv behandlet werden.

Die Mitarbeiter der Boel Akupunktur in Dänemark haben zusammen mit einer Handvoll Wissenschaftlern, mit dem Neurologen Dr. Poul Andersson an der Spitze,viel Zeit zur Erforschung des neuen Systems verwendet. Es wurde bald deutlichdass A2000 nicht nur lindernd sondern heilend wirkt. Ein gesunder Körper ”repariert” sich ununterbrochen selbst. A2000 kann diesen Prozess der Selbstheilung wieder in Gang setzen, falls er nicht mehr richtig funktioniert. Mit anderen Worten, A2000 geht die Ursache des Problems an und nicht nur dieSymptome und Folgeerscheinungen. Da A2000 einzig und allein die Selbstheilungskräfte des Körpers wieder aktiviert, sind keine Nebenwirkungen mit der Behandlung verbunden.

John Boel: "A2000 eignet sich besonders gut zur Behandlung aller Arten von Schmerzen undAugenleiden. Erfahrungen zeigen, dass bei über 90% der Schmerzpatienten eineLinderung bis hin zur vollständigen Schmerzfreiheit erreicht werden kann, unddies ungeachtet der Ursache und Stärke der Schmerzen."


Augenakupunktur nach Prof. John Boel

Innerhalb der Akupunktur 2000 hat sich die Behandlung von Augenleiden -  und hier besonders die Behandlung der Makuladegeneration - bewährt. Dabei wird selbstverständlich nicht das Auge selbst akupunktiert, sondern spezielle Körperpunkte die einen Bezug zum Auge haben.

In unserer Praxis wird die Augenakupunktur grundsätzlich auf Grundlage der von uns entwickelten Vital - und Stoffwechselanalyse  und  einen für sie individualiserten Behandlunsgplan durchgeführt. Dieser Therapieplan beinhaltet in in der Regel auch immer  durchblutungsfördernde Massnahmen und einer Stoffwechseloptimierung durch eine spezielle Diätik . Damit verbinden wir dieses fantastische Verfahren mit den Grundsätzen einer individulisierten und ursachenbezogenden Diagnostik und Therapie.

Innerhalb der letzten 20 Jahre wurden mehr als 15.000 Patienten mit Augenleiden aller Art erfolgreich behandelt. Nicht alle Augenleiden können vollständig geheilt werden. Eine starke Linderung oder ein verlangsamtes Fortschreiten der Erkrankung ist jedoch bei allen Patienten zu erwarten, die auf Akupunktur reagieren.

Maculadegeneration / Durchblutungsstörungen am Auge / AMD - altersbedingte Maculadegeneration

Diese Augenerkrankung gehört zu den häufigsten Augenerkrankungen, die mit der Augen-Akupunktur  nach Prof. Boel behandelt wird. Eine vollständige Heilung der Erkrankung ist nicht möglich. Das Fortschreiten der Krankheit kann gestoppt und in vielen Fällen  ein Teil der Sehfähigkeit zurückgewonnen werden.

Grüner Star / Glaukom

Die Behandlung des erhöhten Augeninnendrucks ist sehr erfolgversprechend. Dies gilt auch für bereits operierte Glaukompatienten.

Grauer Star

Die Behandlung des Grauen Star mit Augen-Akupunktur in Verbindung mit einer Stoffwechselregulation bringt gute Erfolge. In einem sehr fortgeschritten-en Stadium wirkt eine Operation besser. Die Augenakupunktur kann als Ergänz-ungsmethode eingesetzt werden.

Alterssichtigkeit

Die Alterssichtigkeit trifft über 90% aller Menschen. Durch die Augen-Akupunktur kann schon nach wenigen Doppelsitzungen die Dioptrien-zahl gesenkt oder sogar auf eine Brille verzichtet werden. Sowohl bei Alters- als auch bei Weitsichtigkeit ist nach wenigen Behandlungen eine Verbesserung der Sehschärfe feststellbar.

Retinitis Pigmentosa

Diese Erbkrank-heit gilt in der Schulmedizin generell als unheilbar. Die Erfahrung der Augen-Akupunkteure hat gezeigt, daß durch diese Therapie Verbesserungen erzielt werden.

Augenleiden durch Diabetes

Die Augenschäden beim Diabetes können verbessert werden. Die Grunderkrankung ist mit der Akupunktur nicht heilbar.

Netzhauterkrankungen

Die Netzhaut-ablösungen sollten zunächst von einem Augenmediziner gelasert werden. Mit der Augenakupunktur besteht die Möglichkeit, weitere Netzhautablösungen zu verhindern.

Augenleiden durch Gehirnschädigung oder Medikamentenvergiftung

Die Augen dieser Patienten sind in der Regel intakt. Das Sehvermögen wird lediglich durch Blockaden im Gehirn ausgeschaltet. Mit der Augen-Akupunktur bestehen sehr gute Chancen diese Blockaden wieder zu lösen und das Sehvermögen wieder herzustellen.

Thrombosen am Auge

Die durch Thrombosen (Augeninfarkt) entstandenen Sehstörungen werden erheblich ver-bessert.


Behandlungsablauf

  • gründliche Untersuchung des Stoffwechsels
  • Körpermessungen und umfangreiche Laboranalyse – Stoffwechsel- und Organfunktionen
  • individuelle Entgiftungstherapie
  • Akupunkturbehandlungen mit jeweils 2 Behandlungen an einem Tag.
  • 1. und 2. Woche von Montag bis Freitag tägliche Behandlung
  • 3. – 7. Woche jeweils 1 Behandlungstag.
  • Abschlußdiagnose

Kosten

ca. 1500,- 3500,-€

nach oben


Hormonregulationstherapie

Immer mehr Menschen leiden unter Erkrankungen wie Depression,Burnout-Syndrom, Stressdepression, chronischer Erschöpfung,Angst-/Panikstörungen, Schlafstörungen, Appetitstörungen und Migräne.Selbst bei Kindern steigt die Zahl von Erkrankungen wie z.B. ADS bzw.ADHS von Jahr zu Jahr.

Grundlage für eine gezielte und effektive Behandlung dieser Erkrankungen ist eine präzise Diagnose.
Bisherstanden den Patienten und Therapeuten jedoch nur unzureichendediagnostische Werkzeuge wie z.B. Fragebögen zur Verfügung. Oftmals sindSymptome auch nur schwer einer bestimmten Erkrankung zuzuordnen oderdie Krankheitsbilder überschneiden sich, was eine Diagnose undBehandlung noch weiter erschwert.Die Folge ist oftmals Ratlosigkeit und/oder der massive, ungezielteEinsatz von Psychopharmaka.

Wir arbeiten mit biochemischen Fakten, nicht mit Vermutungen.
Ein präziser Befund als Start in eine effektive Therapie.

Grundlage unseres Therapiekonzeptes ist die Diagnostik, durchMessung aller relevanten Neurotransmitter und Neurohormone erhalten wirein genaues Bild über eventuelle Defizite bzw. Überschüsse. Aufgrunddieses Befundes ist es uns möglich Ihnen mit einfachen Mitteln gezielt und effektivzu helfen, und Ihren Neurotransmitterhaushalt gezielt wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Zum Einsatz kommen dafür individuell abgestimmte Amminosäurepräparate, deren Einsatz fast vollkommen nebenwirkungsfrei ist.
nach oben


Stoffwechselregulierung

„Nach Ansicht der Wissenschaft von WHO (Weltgesundheitsorganisation) und FAO (Welternährungsorganisation) sind eine Umstellung der Ernährung und ein aktiverer Lebensstil notwendig, um der wachsenden Zahl von chronischen Erkrankungen, wie z.B. Fettleibigkeit, Herzgefäßerkrankungen, Diabetes und Krebs, vorzubeugen.“
Kölner Stadtanzeiger, 3.03.03)


Genussvolles, gesundes Essen und Trinken ist die Grundlage für ein vitales und energiereiches Leben! Erleben Sie, wie sich Genuss und gesunde Ernährung ergänzen. Mit einem persönlichen Ernährungskonzept tragen wir dafür Sorge, dass Sie Ihre Gesundheit erhalten und fördern.


Metabolic Balance®

metabolic balance® ist ein Stoffwechselprogramm zur Gewichts-regulation – entwickelt von Ärzten und Ernährungswissen-schaftlern.
resourceimage.jpgMitseiner Hilfe stellen sie Ihre bisherige Ernährung auf ein gesundes,vollkommen ausgewogenes und individuell auf Sie zugeschnittenesNahrungsprofil um. Die Grundlage dazu bildet Ihr persönlicherErnährungsplan, der auf Basis Ihrer aktuellen Lababordaten und Angabenzu Ihrer Gesundheit erstellt wird.

 

Er führt Sie in 4 Phasen zum Erfolg und läßt Sie

1. Ihre persönlichen Gewichtsprobleme dauerhaft lösen.
2. Ihre Gesundheit präventiv und ganzheitlich fördern.


Wie wirkt metabolic balance®?resourceimage-1.jpg

Ihrindividueller Ernährungsplan bringt Ihre persönliche "Körperchemie" mitder zu Ihnen passenden „Nahrungs-mittelchemie" in eine neue,metabolische Balance. Sie ernähren sich nicht nur mit allen gesundenund für Sie notwendigen Nähr- und Mineralstoffen ganz normalerNahrungsmittel, Sie essen vielmehr auch nur solche, die Ihr Körperbenötigt, um Ihren aus dem Gleichgewicht geratenen Stoffwechsel wiedereinzuregulieren. Ihr Plan nimmt also Ihre ganz persönliche, körperlicheSituation auf und ist deshalb auch ausschließlich auf Sie und IhreDaten bezogen.

Warum funktioniert metabolic balance®?

Ihr Ernährungsplan hat die Unterstützung Ihres gesunden Stoffwechselsund die Regulierung Ihres Gewichts zum Ziel. Damit Sie dieses möglichstreibungslos und in einem zeitlich überschaubaren Rahmen erreichen,werden Sie von eigens dafür ausgebildeten und zertifizierten Betreuernbegleitet. 

 

Wodurch erreicht metabolic balance® die Gewichtsreduktion?

resourceimage-2.jpgDurch Ihren individuellen Ernährungsplan stellen Sie Ihrem Körper allenotwendigen und gesunden Nährstoffe zur Verfügung. Hierbei werden dieNahrungsmittel nicht nach Kaloriengehalt oder Anteil von Fett, Eiweißund Kohlenhydraten ausgesucht. Auswahlkriterium ist einzig dieAuswirkung des Nahrungsmittels auf Ihren Hormonhaushalt. Dadurch regenSie den gesunden Stoffwechsel an und fördern eine naturgerechteInsulinausschüttung. Mit den neuen, einfachen Regeln zurNahrungszubereitung und -aufnahme regulieren Sie schonend undnachhaltig Ihr Gewicht und stärken Ihren gesamten Hormonhaushalt.


Welche Gesundheitsverbesserungen erreiche ich mit metabolic balance®?

Diedauerhafte Umstellung des Körpers auf die passende gesunde undausgewogene Ernährung beugt, vor allem in Kombination mit angemessenerBewegung, langfristig den bekannten Zivilisationskrankheiten vor. DieWiederherstellung des natürlichen Ernährungsgleichgewichts bewirkt dieWiederherstellung Ihresnatürlichen Körper(gleich)gewichts.

Gleichzeitigfördern Sie Ihre Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit und verbessernIhr gesamtes Energieniveau. Sie schlafen besser, Ihre körperlichen undpsychischen Kräfte steigen an - Sie fühlen sich insgesamt gesünder,vitaler und frischer und strahlen das auch aus. Denn sie bauenKörperfett ab, schonen aber Muskel- und Bindegewebe durch metabolicbalance®, d.h. Ihre Haut bleibt straff und glatt.

Wann sollten Sie am metabolic balance® Programm unbedingt teilnehmen?

Die Teilnahme am Programm ist für Sie sinn- und wertvoll,

  • wenn Ihre Gewichtssituation nach einer dauerhaften Lösung ruft und Sie endlich gesund abnehmen wollen.resourceimage-5.jpg








  • wenn bereits gesundheitliche Probleme bestehen, die mit dem Übergewicht, bzw. einer Fehlernährung zusammenhängen. Das können z.B. Erkrankungen wie Diabetes II, Rheuma, chronische Migräne, Fettstoffwechselstörungen, Bluthochdruck u.v.m. sein;
  • wenn Sie, egal in welcher Alterstufe, energievoll, leistungsfähig und fit sein wollen.
mehr Informationen unter: http://www.metabolic-balance.com/de

nach oben

Durchblutungstherapie

Ozon-Sauerstoff-Therapie (Ozontherapie)

Wir wissen heute, dass ohne Sauerstoff Leben nicht möglich ist. Die Zuführung von Ozon und Sauerstoff erfrischt das Blut sehr schnell und macht es dünnflüssiger, die roten und weißen Blutkörperchen werden beweglicher.

Die Abwehrsysteme des Körpers werden gestärkt, so dass die Widerstandsfähigkeit gegen Bakterien und Körpergifte erheblich zunimmt. Die Ozon-Sauerstoff-Therapie findet Anwendung bei Durchblutungsstörungen aller Art, wie z.B. Venenleiden, Erkrankungen der Herzkranzgefäße, Ohrensausen, Schwindel, und bei Störungen des Immunsystems, wie z.B. chronische Infekte, Allergien, Asthma und Neurodermitis bis hin zu bösartigen Erkrankungen.
nach oben


Intravenöse Sauerstofftherapie nach Dr. Regelsberger

Dr. med. Regelsberger hat in über 30 jährigerForschungsarbeit eine Therapiemethode entwickelt, die es ermöglicht,dem Körper langsam und exakt dosiert über die Vene reinen Sauerstoff zuzuführen.

Die dem Blut so zur Verfügung gestellten kleinenSauerstoffbläschen bewirken u. a. die Bildung von gefäßerweiternden undentzündungshemmenden Stoffen. Es kommt zur Ausschwemmung vonüberflüssigem Gewebswasser (Ödeme). Die Verklebungsfähigkeit derBlutplättchen wird gehemmt und somit einer Gefäßthromboseentgegengewirkt. Es kommt allgemein zu einer verbesserten Durchblutungdes gesamten Körpers.

Außerdem vermehren sich durch die Sauerstoffzugabebestimmte weiße Blutkörperchen, die überwiegend der körpereigenenAbwehr dienen. Die Immunitätslage des Körpers wird wesentlichverbessert.

Wann ist eine Oxyvenierungsbehandlung angezeigt ?

Die wichtigste Indikation ist dieDurchblutungsstörung in allen möglichen Organen und aller Schweregrade. Überall dort , wo ein Sauerstoffmangel herrscht istdie Oxyvenierungstherapie eine hervorragende Möglichkeit diesesBeschwerdebild deutlich zu verbessern.

Durchblutungsstörungen

  • Durchblutungsstörung der Beine
  • Wasseransammlungen in den Beinen
  • Polyneuropathien
  • Durchblutungsstörung des Gehirns
  • Gedächtnisstörung
  • Schlaganfallfolgen
  • Migräne
  • Durchblutungsstörung des Herzens
  • Herzinfarktfolgen
  • Herzenge (Angina pectoris)
  • Herzinsuffizienz
  • Durchblutungsstörung der Ohren
  • Tinnitus
  • Durchblutungsstörung des Auges
  • Makuladegeneration

Körpereigenes Abwehrsystem

  • Allergien
  • Heuschnupfen und Asthma

Hautkrankheiten

  • Neurodermitis
  • Chronische Ekzeme
  • Psoriasis – Schuppenflechte
  • Pilzerkrankungen der Finger- und Zehennägel

Sonstiges

  • Potenzstörungen
  • Erschöpfungszustände
  • begleitend in der Tumortherapie, insbesondere zur Verminderung von Nebenwirkungen der Chemo- und Strahlentherapie
  • Nieren- und Leberschwäche

Chelattherapie: siehe Entgiftungstherapie

nach oben

Enzymtherapie / Horvi

Enzyme sind Katalysatoren, die jedes Lebewesen für den Ablauf aller wichtigen Stoffwechselvorgänge benötigt. Enzyme können mehr als Tausend Molekül­reaktionen pro Sekunde verursachen. So kontrol­lieren und regeln sie fast alle biochemischen Reaktionen im Körper. Fehlen wichtige Enzyme, dann können gewisse Vorgänge nicht oder nur stark verlangsamt ablaufen.
Es kommt zu Störungen im Stoffwechsel. Beseitigt man den Mangel, können die Reaktionen wieder anlaufen.

Wir arbeiten vorzugsweise mit Horvi Enzympräparaten. Hierbei handelt es sich um Enzyme aus Schlangengiften, denen der schädliche Anteil vollständig entzogen wurde. Übrig bleiben sogenannte Reintoxine. Diese sind völlig ungefährlich und bestehen aus hoch konzentrierten, natürlichen Enzymen.

Die Enzymtherapie setzen wir vorzugsweise ein bei:

  • Durchblutungsstörungen    
  • Gelenkschmerzen
  • Arthrose
  • Autoimmunprozessen
  • Multipler Sklerose
  • Entzündungen
  • Immunschwächen
  • Viralen Infektionen
  • Hormonproblemen
nach oben

Immunstimulation

Thymustherapie

Die Behandlung von allergischen Erkrankungen gewinnt zunehmend anBedeutung. Jeder zweite Mensch reagiert heute in der ein oder anderenForm allergisch. Die Thymustherapie und die Eigenblutbehandlung bildendie Grundlagen eines erfolgreichen Behandlungskonzeptes in diesenBereich und finden darüber hinaus ein weitesAnwendungsfeld.
Der Thymus nimmt eine zentrale Stelle inunserem Immunsystem ein. In dieser unscheinbaren, hinter dem Brustbeingelegenen Drüse reifen bestimmte Zellen unserer Körperabwehr heran, diehier zwischen "Selbst" und "Fremd" zu unterscheiden lernen. Das isteine Voraussetzung für eine funktionierende Abwehr gegen Bakterien,Viren, Krebszellen und andere Krankheitsursachen. Aus diesem Grund hatman die Thymusdrüse auch als Schule der Immunabwehr bezeichnet.
Unglücklicherweise lässt die Produktion an Thymuspeptiden im Lauf derJahre nach. Je älter wir also werden, desto schwächer arbeitet unserImmunsystem; die Anfälligkeit für altersbedingte Beschwerden wirdgrößer. Rheumatische Erkrankungen, Erschöpfungszustände undStressanfälligkeit nehmen zu.

Diesen Prozess kann man natürlich nicht umkehren, aber man kann ihnmildern - indem man dem Körper Thymuspeptide zuführt. Mit solchenregulierend wirkenden Substanzen können wir in eine ganze Reihe vonKrankheitsbildern sinnvoll eingreifen. Dazu zählen: Allergien,Abwehrschwäche, Krebs, Rheuma, Haschimoto, Neurodermitis, allg.Schwächezustände.
nach oben


Eigenblutbehandlung

DieEigenblutinjektion führt im Organismus zu einer Veränderung derReaktionslage, was in einer Zunahme der Immunkörper im Blut seinenAusdruck findet. Es kommt zu einer Resistenzsteigerung des Gesamtorganismus, zu einer Anhebung der allgemeinen Abwehrlage, was dieHeilungsfähigkeit günstig beeinflusst.

Vitamin C Hochdosis Therapie

nach oben


Infusionstherapie

Wirkstoffe direkt über das Venensystem zu zuführen (zu infindieren) ist sehr wirkungsvoll. Der Verdauungskanal wird in der Infusionstherapie umgangen und die Wirkstoffe können unmittelbar über das Blutsystem aufgenommen werden. In unserer Praxis kommen folgende Infusionstherapien zum Einsatz:


Vitamin C Hochdosis Therapie

Vitamin C ist das bekannteste Vitamin überhaupt. Seine krankheitsvorbeugende Wirkung kennt fast jeder aus eigener Erfahrung. Vitamin C im warmen Zitronensaft oder im frischen Orangensaft zählt zur alltäglichen Behandlung und Vorbeugung von Erkältungskrankheiten. Der Nutzen von Vitamin C in hohen Dosen geht aber weit über die Wirksamkeit dieser Volksmedizin hinaus.

"Die Vitamin-C-Therapie ist untrennbar mit dem Namen des zweifachen Nobelpreisträgers Prof. Dr. Linus Pauling (1901-1994) verbunden. Ihm ist es zu verdanken, dass Vitamin C seit den 60iger Jahren des vergangenen Jahrhunderts wieder viel Aufmerksamkeit erregte. Ausgehend von der Tatsache, dass wir Menschen die Fähigkeit zur Vitamin-C-Produktion verloren haben, vertrat er die Auffassung, dass wir deshalb täglich ebenso viel Vitamin C zu uns nehmen sollten, wie andere Säugetiere selbst produzieren – also Mengen im Gramm-Bereich.

Pauling glaubte, dass Vitamin C vielen schweren Krankheiten vorbeugen, ja diese sogar heilen könne. Obwohl seine Theorien von Anfang an von vielen Zweiflern abgelehnt wurden und immer noch werden, gewann man in den letzten 20 Jahren viele neue Erkenntnisse über die therapeutische Anwendung von Vitamin C.

Seit Anfang der 90er Jahre des 20. Jahrhunderts wird intensiv auf dem Gebiet der Vitamin-C-Therapie geforscht. Allein in der bedeutendsten medizinischen Datenbank, der Medline, erschienen seit 1990 rund 8000 Arbeiten, die sich schwerpunktmäßig mit Vitamin C beschäftigen.

Diese Arbeiten führten zur Entwicklung der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie, mit der zunehmend mehr Ärzte und Heilpraktiker auch in Deutschland hervorragende Erfahrungen gesammelt haben.

Die Grundlage der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie bildet die Erkenntnis, dass bei zahlreichen Erkrankungen der Vitamin-C-Bedarf weit höher ist, als dem Organismus über den Magen-Darmtrakt zugeführt werden kann. Zudem ist krankheitsbedingt häufig die Aufnahme durch die Darmschleimhäute weiter reduziert. Manchmal können therapeutisch wirksame Vitamin-C-Spiegel nur erreicht werden, indem Vitamin C direkt über die Blutbahn, also als Injektion oder Infusion, dem Körper zugeführt wird." Quelle: www.Pascoe.de

Warum Vitamin C als Infusion und nicht per Zitrusfrucht?
Ganz einfach: Die Aufnahmefähigkeit des Körpers über oral zugeführtes Vitamin C ist stark begrenzt. Im Rahmen der Hochdosistherapie werden aber große Mengen benötigt, meist 15.000 mg = 15 Gramm oder auch mehr.

In unserer Praxis findet die Vitamin-C Hochdosis Therapie bei folgenden Beschwerden:
  • Lebererkrankungen
  • Tumorkrankheiten
  • Krebsnachsorge
  • akuten Infekten
  • chron. Infektanfälligkeit
  • Gefäßerkrankungen
  • Angina pectoris
  • Rheuma
  • Allergien
  • Diabetes
  • Wundheilungsstörungen
  • Asthma
  • Senkung von Blutfetten
  • bei Rauchern
  • bei Sportlern
  • ständigem Stress
Viele weitere Informationen finden Sie hier.
nach oben

Baseninfusionen

Die „Übersäuerung“ des Körpers wird heute nicht ohne Grund in Zusammenhang mit fast allen chronischen Erkrankungen gesetzt. Wir erleben in unserer Praxis das 8 von 10 Patienten übersäuert sind.
Das Gleichgewicht von Säuren und Basen im menschlichen Organismus ist die Voraussetzung für einen intakten Zellstoffwechsel – und damit die Voraussetzung für gesundes Leben. Eine Übersäuerung (latente Acidose) fördert somit fast sämtliche Erkrankungen.

In unserer Praxis führen wir spezielle Baseninfusionen durch, da diese am schnellsten zum Erfolg führen. Bei folgenden Beschwerdebildern erzielen wir mit einer entsäuernden Basistherapie gute Erfolge:
  • chron. Schmerzzustände
  • Migräne
  • Fibromyalgie (Weichteilrheuma)
  • Rheuma
  • Magenerkrankungen (Ulcus, Gastritis..)
  • Lebererkrankungen
  • Herz-Kreislauferkrankungen
  • Asthma
  • Diabetes
  • Osteoporose
  • Haarausfall
  • Krebs
  • Hauterkrankungen
  • Chron. Verletzungsneigungen
nach oben


Vitamininfusionen

In unseren ganzheitlichen Vital- und Stoffwechseanalysen sehen wir in vielen Fällen das ein Defizit an Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen im Körper vorliegt. Diesen Mangel durch eine entsprechende Ernährungsumstellung und wenn nötig - durch oral verordentete Vitaminpräperate aufzufüllen- ist in den meisten Fällen möglich. In anderen wiederum - indenen sich ein extremer Mangel über Jahre entwickelt hat - ist es sinnvoll und notwendig diese Defizite gezielt und schnell durch entsprechende Vitamininfusionen zu beseitigen.

Chelatinfusionen

siehe Chelattherapie

Galvanische Stromtherapie- Schöndorff-Strom

 

nach oben

Bachblütentherapie

Als Ursache von Krankheit gelten nach der Bachblütentherapie negative Gemütszustände, wie z.B. Sorgen, Ängste, Unzufriedenheit, Ungeduld, innere Anspannung und Niedergeschlagenheit: Krankheit ist immer eine Folge von Disharmonie zwischen Körper und Seele. Liegt der Schwerpunkt der Erkrankung auf der emotionalen Ebene, helfen die sanft wirkenden Blütenmischungen wieder, das innere Gleichgewicht zu finden.
nach oben




Besonderer Hinweis zum HWG (Heilmittelwerbegesetz)
Aus rechtlichen Gründen weisen wir besonders darauf hin, dass bei keiner der aufgeführten Therapien der Eindruck erweckt wird, dass hier ein Heilungsversprechen unsererseits zugrunde liegt, bzw. Linderung oder Verbesserung einer Erkrankung garantiert oder versprochen wird.

Suchwörter:  Schmerztherapie , Ozontherapie , Augenakupunktur, Akupunktur, Homöopathie, Ozon-Sauerstofftherapie, Durchblutungstherapie, Eigenbluttherapie, Chelattherapie, Vitamin C Infusionen, Baseninfusionen, Entgiftungstherapie, Metabolic Balance , Ruhrgebiet, Essen, Dortmund , Oberhausen, Moers, Duisburg, Düsseldorf, Burnout Syndrom , Erschöpfungssyndrom, biologische Krebsthrapie, alternative Krebstherapie, Vitamin B17
 
Naturheilpraxis Duisburg
Kardinal-Galen-Str. 20
47051 Duisburg
(0203) 336265
(0203) 3462677
Kontakt per
Öffnungszeiten / Anfahrt
Fragebogen Erstbesuch
Newsletter abonnieren